Shakugan no Shana

"Shakugan no Shana" Manga
Werbung*

Die Existenz der Menschheit wird durch ein Paralleluniversum und deren Mitbewohner beeinflusst! „Shakugan no Shana“ (“ 灼眼のシャナ „) ist ein 10 Bände langer Manga, der 2005 – 2011 von Yashichirō Takahashi geschrieben und von Ayato Sasakura gezeichnet wurde. Der Action-, Fantasy-, Drama- und Supernatural Manga kann sich weiterhin mit einem 26 Bände langen Light Novel, einem RPG Videospiel und Anime Serie brüsten. Fans dieses Mangas stoßen hier also auf ein großes Entdeckungspotenzial. Die Welt von Shana erwartet dich!

©Top Manga / „Shakugan no Shana“ Manga Cover
©Top Manga / „Shakugan no Shana“ Manga Cover

Story

Die Welt von „Shakugan no Shana“, erzählt von einer Purpurwelt (Crimson Realm), welche parallel zur der Welt der Menschen existiert. Die Bewohner dieses Paralleluniversums tragen einen jahrhundertelangen Kampf aus. Die Welt beherbergt die Purpurbewohner (Crimson Denizens), welche über eine erschreckende Macht verfügen – die Kontrolle über die Macht der Existenz. Diese ist der Lebenskraft jedes Lebewesens gleichzustellen und dient zur Existenzerhaltung jedes biologischen Wesens. Die Bürger dieser Welt haben dabei eine Hierarchie, welche sich in der Machtwirkung zeigt. Diejenigen, die diese Kräfte außerordentlich beherrschen, sind als Herren der Purpurwelt anerkannt und diejenigen, dessen Macht sogar das übersteigt, werden als Götter (Kami) verehrt. Natürlich gibt es Bewohner dieser Welt, für die nur die eigene überlegene Existenz eine Rolle spielt und sie deshalb ihre Kräfte an Menschen wirken.

An dieser Stelle tritt ein Flame Haze dazwischen und sorgt, einem neutralen Richter gleich, für eine Balance zwischen diesen beiden Welten und der Erfüllung eingegangener Verträgen zwischen den Rassen. Sollte sich ein Bürger der Purpurwelt dieser Ordnung nicht unterwerfen, gibt es keine andere Wahl als den offenen Konflikt mit einem Flame Haze. Dabei werden magische Kräfte gewirkt, übermächtige Zaubersprüche (als Mächte der Unbeherrschung bekannt) ausgesprochen. Einer davon ist das Siegel (Fuzetsu), welches die Welt der Menschen und die Purpurwelt auf eine drastische Weise verändern kann – nämlich diese Welten miteinander fusionieren und dabei die Gesetze der Natur und Zeit außer Kraft setzen…

Die sich in Japan abspielende Geschichte beginnt mit dem Schüler Yuji Sakai, der nach seinem Tod auf ein Flame Haze Mädchen trifft. Mit einem Katana ausgerüstet, in schwarz gekleidet und mit feuerlodernden Augen nennt er sie Shana. Das spannende Abenteuer nimmt ab hier seinen Lauf…

©Top Manga / „Shakugan no Shana“ Manga Einblick
©Top Manga / „Shakugan no Shana“ Manga Einblick
Werbung*

Fazit

„Shakugan no Shana“ ist überraschend gut! Die Geschichte nimmt uns auf eine Reise voller Wendungen, Action und mitreißenden Charakteren mit. Die Darstellung ist zwar ab und zu niedlich herausgearbeitet, aber das setzt sich nicht durch den ganzen Manga durch. Action Fans können hier also getrost aufatmen, denn das ist definitiv kein reiner Shoujo Manga. An der Stelle muss man sagen, dass es eine gelungene Kombination aus Shoujo und Shounen ist, da sowohl weibliche, wie auch männliche Leser vom Manga angetan werden. Wir werden Zeuge von Drama und einer Menge Fantasy & Magie. In unseren Augen ist „Shakugan no Shana“ ein gelungener Manga, der leider einen Makel aufweist – wer auf eine gute Übersetzung legt, wird hier enttäuscht, weshalb man auf die englische Version angewiesen ist. Allen, denen das nichts ausmacht – das Abenteuer in der Purpurwelt beginnt!

Shakugan no Shana Manga Reihe

Noch keine Bewertung gefunden. Sei die/der Erste!

0
0,0 rating
0 aus 5 Sternen (aus 0 Bewertungen)
5 Sterne0%
4 Sterne0%
3 Sterne0%
2 Sterne0%
1 Stern0%

Gib deine Manga Bewertung ab

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.