Overlord

"Overlord - Ōbārōdo" Manga
Werbung*

„Overlord“ („Ōbārōdo“) ist ein Action, Fantasy und Isekai Manga, welches MMORPG und Gaming Elemente umfasst. Ursprünglich wurde „Overlord“ mit 13 Titeln als ein Light Novel in 2012 herausgebracht. Darauf folgte vom Autor Satoshi Ōshio und dem Zeichner Hugin Miyama der Manga, der mit 12 Titeln in 2014 publiziert wurde. Schnell gewann auch der Manga an großer Beliebtheit und schließlich seit 2015 als Anime Serie ausgestrahlt. Passend dazu erschienen ab 2017 gleichnamige Anime Filme.

Story

In einer fernen Zukunft, im Jahre 2126, wird ein DMMORPG (Dive Massively Multiplayer Online Role Playing Game) mit dem Namen YGGDRASIL veröffentlicht. Dieses DMMORPG unterscheidet sich gravierend von anderen Spielen, da es dem Spieler eine noch nie dagewesene Fähigkeit erlaubt: höchste Interaktion mit dem Spiel.
Das extrem erfolgreiche Spiel findet nach einer zwölfjährigen Laufzeit nun ein Ende. Die Spieleserver sollen abgeschaltet und alle Charaktere, Items und NPCs gelöscht werden. Im Spiel gibt es eine Gilde namens „Ainz Ooal Gown“, die einst 41 Mitglieder hatte und zu den stärksten Gilden von YGGDRASIL zählte.

37 Mitglieder haben das Spiel bereits verlassen, worauf nur 4 zunächst geblieben sind. Nur der skelettartige „Overlord“ Charakter names Momonga, spielt unentwegt und aktiv weiter als Gildenanführer und kümmert sich um das Gildenquartier im Großen Grab von Nazarick. Bevor die Server nun endgültig offline gehen, lädt Momonga die restlichen Gildenmitglieder zum letzten Treffen ein. Nur einer taucht auf und auch der verabschiedet sich nach kurzer Unterhaltung von ihm. Momonga akzeptiert die Tatsache, dass seine Freunde sich um ihre Angelegenheiten des Real Life kümmern müssen und beschließt eingeloggt zu bleiben, bis die Server endgültig abschalten.

Als der Shutdown geschieht, stellt Momonga fest, dass das Spiel immer noch existiert. Vielmehr hat YGGDRASIL eine eigene Spielrealität erzeugt – samt NPCs, die weiterhin eigenständig ihr Leben weiterführen. Momonga ist somit in dieser Spielwelt gefangen und kann sich weder ausloggen, noch mit anderen Spielern, falls es sie noch in dieser Welt gibt, Kontakt aufnehmen. Er beschließt den Namen Ainz Ooal Gown anzunehmen und die Welt nach dem Mysterium zu erforschen. Dabei ist er stets in Hoffnung, dass er womöglich auf andere Spieler stößt. Gleichzeitig, als Gildenmeister, versucht er Nazarick mit allen Mitteln zu schützen, denn eine unbekannte Macht hat sich in der Welt von YGGDRASIL breitgemacht…

Werbung*

Fazit

„Overlord“ ist das Sahnehäubchen für Fans von Mangas, die gleichzeitig MMORPG Spiele lieben. Zauberei, Skills, seltene Items und legendäre magische Waffen sind hier nur der Anfang. Coole Charaktere mit ihrem eigenen Skillset, einer wunderschönen Welt und spannender Handlung, lassen hier den Atem anhalten. Auch in Sachen Comedy enttäuscht dieser Manga nicht. Vor allem das Verhältnis von Momonga und Albedo, seiner ranghöchsten Sukkubus Kriegerin und Wächterin, lässt öfters ein Schmunzeln erscheinen. Quests, Magie, Monster und interessante NPCs bereichern die Welt von „Overlord“.

Noch keine Bewertung gefunden. Sei die/der Erste!

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Gib deine Manga Bewertung ab

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.