Koimonogatari – Love Stories

"Koimonogatari - Love Stories" Manga
Werbung*

„Koimonogatari – Love Stories“ ist ein Yaoi, Romance, Slice of Life und School Manga, der am 2. Juni 2020 auf Deutsch erschien. Tohru Tagura, der Autor dieses Werks beeindruckt mit diesem Manga die Yaoi-Fans, indem er den LGBQT+ Aspekt anspricht und diesen in Koimonogatari, wunderschön und lieblich dargestellt. Die Handlung sagt bereits vieles aus, worauf man sich als begeisterter Yaoi-Manga Leser freuen kann!

Story

Hasegawa Yuiji findet zufällig heraus, dass sein Klassenkamerad Yoshinaga Yamato schwul ist. Durch diese Erkenntnis erkennt Yuiji viele Sachen neu. Was ist Liebe, Beziehung und was hat die Sexualität damit zu tun? Irgendwann wird ihm klar, dass Yamatos Blick auf eine unerreichbare Liebe gerichtet ist. Aus einer gemeinsamen Studiengruppe erfährt Yuiji, dass Yamato ein „ziemlich netter Kerl“ ist, und beginnt, sich trotz seiner Unbeholfenheit sein Glück zu wünschen. Eines Tages wiegt Yuijis schlechtes Gewissen, die Wahrheit über Yamato zu kennen, schwer auf seinen Schultern. Somit beschließt er, Yamato zu sagen, dass er weiß, wie er zu Jungs steht. Ein Moment der Ruhe vergeht, als Yamato, Yuiji, seine Dankbarkeit verkündet, so tolerant mit ihm umzugehen. Doch hinter diesem Moment der Toleranz steckt in Wirklichkeit viel mehr, als nur Akzeptanz und Respekt.

Werbung*

Fazit

Dieser erste Schritt entwickelt sich zu einer wunderbaren Geschichte, die durch die sanften Konturen in den Zeichnungen dargestellt werden. Der Leser wird somit nicht nur im Herz gewärmt, sondern erhält zudem auch noch den Einblick in Tohru Tagura´s Hauptwerk. Als Yaoi Manga ist somit Koimonogatari ganz weit vorne. Wer sich also für School, Yaoi und Romance interessiert ist hier perfekt aufgehoben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.