Blood Lad

"Blood Lad" Manga
Werbung*

Ein Vampir der Animes schaut, Videospiele spielt und Manga Bücher liest? In „Blood Lad“ ist das möglich! Der Adventure-, Comedy-, Dark Fantasy-, Action-, Shounen und Vampire Manga hatte sein Debüt in 2009 und wurde mit insgesamt 17 Teilen bis 2016 fortgeführt. Yūki Kodama hat mit dem Manga ebenfalls eine Anime Serie und Roman herausgebracht, die Shounen Vampire Verehrer Herzen entflammen.

©Top Manga/ "Blood Lad" Manga Cover
©Top Manga/ „Blood Lad“ Manga Cover

Story

Unser wortwörtlich kaltblütiger Hauptprotagonist Staz ist ein einflussreicher Vampirboss in der Dämonenwelt. Dabei untersteht ihm ein bestimmtes Herrschaftsgebiet. Jedoch ist Staz kein mordlustiges Monster, wie es seine Ahnen mal waren, und verfolgt daher auch keine Menschen. Sein Lifestyle gleicht eher einem Otaku („Nerd“ / „Geek“), weshalb er seine Zeit damit verbringt Videospiele zu zocken, Animes zu schauen und Manga Bücher zu lesen. Seine kleine, ruhige und gechillte Welt gerät in Aufruhr als er auf Fuyumi Yanagi, ein normales High School Mädchen, trifft. Sie betritt unbeabsichtigt die Dämonenwelt und findet sich somit bei Staz wieder. Das nette Treffen wird jedoch ein kurzes Vergnügen, da Staz von einem Dämonen herausgefordert wird, der sein Reich beanspruchen will. Fuyumi wird während des Kampfes getötet und in ein Geist verwandelt. Staz kann sie dabei nicht einfach dem Schicksal überlassen und gibt sein Wort, dass er auf Fuyumi aufpasst und sie wiederbelebt. Damit sie nicht gänzlich verschwindet, benötigt sie von Zeit zu Zeit Staz´ Blut. Nachdem die beiden Hydra Bell treffen, erfahren sie, dass sie für ihren Plan das Buch der Wiederbelebung benötigen. So machen sie sich auf die Suche nach dem Buch und treffen dabei auf zahlreiche Widersacher, Dämonen, Kriminelle und mehr.

©Top Manga/ "Blood Lad" Manga Einblick
©Top Manga/ „Blood Lad“ Manga Einblick
Werbung*

Fazit

„Blood Lad“ ist ein Comedy behafteter Vampire Manga mit Shounen Elementen. Schnell identifiziert man sich mit dem Hauptprotagonisten Staz. Dieser möchte einfach nur seinen Hobbys nachgehen und den Rivalitäten und monströsen Handlungen beiseite gehen. Doch seine Welt gerät ins Wanken als er auf Fuyumi trifft. Die Darstellungen der Zeichnungen unterstreichen diesen Wandel und bescheren uns neben Action und Abenteuer auch mit zahlreicher Comedy. Wir stoßen neben dem dunklen Humor in „Blood Lad“ aber auch auf eine Dark Fantasy Komponente und werden Zeuge der gewaltigen Macht von Staz. Empfehlenswerter Manga für alle Comedy und Vampir Freunde.

Noch keine Bewertung gefunden. Sei die/der Erste!

0
0,0 rating
0 out of 5 stars (based on 0 reviews)
Excellent0%
Very good0%
Average0%
Poor0%
Terrible0%

Gib deine Manga Bewertung ab

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.